17.2.05

Neues von den Softwarepatenten

Wie einige vielleicht schon wissen, wird in der EU mal wieder das Thema Softwarepatente besprochen, auf Druck von Großkonzernen.

Polen will auf den Zug der Patente nicht aufspringen. Nun hat Polens Ministerpräsident aber einen freundlichen Brief (von Siemens, Nokia, Philips, Ericsson und Alcatel und auch Microsoft) erhalten. In diesem steht geschrieben, dass sie sich nochmal überlegen in Polen zu investieren, sollten Softwarepatente da nicht legal werden.

Quelle: SpOn

Meine pers. Meinung dazu: Polen, bleibt auf eurem Kurs. Ihr habt verstanden um was es eigentlich geht, Arbeitsplätze. Durch die Softwarepatente gehen zahlreiche Jobs in Deutschland flöten, sofern die Regelung kommt. Zehntausende Programmierer wandern entweder aus, oder verarmen und gehen letztendlich mit Hartz4 zu ende. Traurige Welt, warum werden wir eigentlich nicht gefragt, ob wir das wollen und was es uns an nützen bringen würde...

Sollten die Patente legal werden, dann sehen ich für Projekte wie Apache, Mozilla, OpenOffice etc schwarz.