15.2.05

Mozilla entfernt Umlaut-Unterstützung

Der Standart Berichtet:

Nachdem vor einigen Tagen eine Sicherheitslücke im Zusammenhang mit Umlaut-Domains in praktisch allen modernen Browsern bekannt wurde, reagiert das Mozilla-Projekt nun ungewohnt drastisch. Man habe sich in den letzten Tagen zahlreiche Möglichkeiten durch den Kopf gehen lassen, sei aber zum Schluss gekommen, dass momentan lediglich das Deaktivieren des entsprechenden Features Schutz vor Angriffen biete, so Entwickler Gervase Markham in seinem Weblog.
Den ganzen Artikel gibt es hier zu lesen.